Transparenz

Finanzielle und ideelle Mittel dort wirken zu lassen, wo sie am dringendsten gebraucht werden: Dies ist unser vornehmstes Ziel. Daher setzen wir auf eine intelligente Kombination hauptamtlich Beschäftigter und ehrenamtlicher engagierter Personen – für maximalen Erfolg und maximale Wirkung.

Bei Auslandsprojekten arbeiten wir vor Ort eng mit erfahrenen und vertrauensvollen Organisationen zusammen, deren Mittelverwendung wir zudem durch laufende Reports genau kontrollieren. Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit, gegenüber Spendern, Netzwerkpartnern und Stiftern ist für Strahlemann selbstverständlich: Daher berichten wir jährlich in Form eines Jahresberichtes über laufende und abgeschlossene Projekte, über die exakte Mittelverwendung und über Erfolge.


Einnahmen 2012

Einnahmen 2012Die Einnahmen spiegeln die breite Basis an Bildungsinvestoren wider, die erst unsere Arbeit ermöglichen. So haben wir im Jahr 2012 Spenden von rund 439.000 Euro erhalten, eine Zunahme um rund 64.000 Euro gegenüber dem Vorjahr.

Dies zeigt, welche Aufmerksamkeit und Unterstützung unsere Projekte, allen voran unser Erfolgskonzept Talent Company, finden. Daneben tragen die Mitgliedsbeiträge von rund 40.000 Euro zu einer stabilen finanziellen Basis bei. Die im Jahr 2013 auslaufende Projektförderung im Rahmen des Bundesprogramms JOBSTARTER schlägt im Jahr 2012 mit rund 158.000 Euro zu Buche. Hinzu kommen Einnahmen aus dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb und aus der Vermögensverwaltung.


Ausgaben 2011

Strahlemann e.V. hat im Geschäftsjahr 2012 Inlandsprojekte in einer Gesamtgrößenordnung von rund 378.000 Euro durchgeführt.

Ausgaben Inlandsprojekte 2012

Nationale Projekte
Größter Einzelposten auf Projektebene ist dabei das JOBSTARTER-Projekt mit Ausgaben in Höhe von 195.000 Euro, die sich in Personalkosten von 154.000 Euro und direkte Projektkosten von 41.000 Euro aufgliedern.

In den Projektkosten sind alle unmittelbaren Kosten zur erfolgreichen Durchführung wie beispielsweise Mieten, Fahrtkosten, EDV-Ausstattung, Online-Stellenbörse sowie Materialien enthalten. Die weiteren Inlandsprojekte (insbesondere Talent Company) kommen auf der Ausgabenseite mit 183.000 Euro zum Tragen. Enthalten sind hier alle direkten Projektkosten wie beispielsweise Schülerworkshops, Trainings und ähnliche Maßnahmen.

Die Verwaltungskosten (inklusive Marketing) bewegen sich mit 10,9 Prozent der Gesamtausgaben im Vergleich zu den direkten Projektaufwendungen auf konstant niedrigem Niveau. Strahlemann ist und bleibt somit ein hocheffizienter Sozialpartner für seine Spender, und zählt im Vergleich zu anderen Spendenorganisationen klar zu der Gruppe mit dem geringsten Verwaltungskostenanteil.

Ausgaben Auslandsprojekte 2012

Internationale Projekte
Die Ausgaben für die internationalen Projekte in Höhe von 92.000 Euro kommen unmittelbar den Menschen vor Ort zugute. Dank unserer Kooperationen mit international renommierten Projektpartnern fallen für uns derzeit keinerlei Verwaltungskosten an.

Gleichzeitig erhalten wir von den Partnern maximale Transparenz hinsichtlich der Mittelverwendung. Die Gesamtsumme teilt sich folgendermaßen auf: 26.000 Euro für das Strahlemann Peace and Support Center (Indien), 25.000 Euro für das Seruthur Village (Indien), 30.000 Euro für die Strahlemann Schule der Hoffnung (Haiti) sowie 11.000 Euro für weitere einzelne und einmalig geförderte Auslandsprojekte.

PDF Download

Jahresbericht 2012

Bundesverband
Deutscher Stiftungen

Die Strahlemann®-Stiftung ist anerkanntes Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen